Schutz & Sicherheit

Drei Säulen für Schutz und Sicherheit.

Je mehr Digitalisierung zum Alltag gehört, desto häufiger bietet sie Angriffsmöglichkeiten für Verlust, Manipulation oder Löschung von Daten. Immer mehr rückt dabei der Mensch als Angriffsziel in den Mittelpunkt, der den Bedrohungen mangels Wissen oder Aufmerksamkeit oft hilflos ausgeliefert ist.

Mit den drei Säulen Awareness, Datenschutz und ISMS schaffen wir für Unternehmen ein Fundament, auf dem sich sichere IT-Strukturen abbilden lassen. IT wird erst dann sicher sein, wenn Mensch und Technik eine Symbiose bilden und anerkannte Verfahren und Regeln anwenden, die einen ausreichenden Schutz vor Gefahren gewährleisten.

Awareness – Ihre Aufmerksamkeit bitte.

Ob per Whatsapp, per E-Mail oder in sozialen Netzwerken – nur allzu oft veröffentlichen wir vertrauliche Daten und nehmen hin, dass alle Welt vieles über uns weiß. Vertrauen wir den Mitmenschen zu sehr?

Awareness bedeutet Aufmerksamkeit. Wir schulen Ihr Gespür für Ihre Umgebung und bestärken Sie darin, IT-Sicherheit kritisch zu sehen. Dazu sensibilisieren wir Sie und Ihre Mitarbeiter für die Themen Sicherheit und Vertraulichkeit am Arbeitsplatz. So schließen wir den Menschen als Schwachpunkt in der Unternehmenssicherheit weitgehend aus.

Datenschutz – mehr als eine Pflichtübung.

Dem Schutz personenbezogener Daten wird – nicht zuletzt durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zunehmend Rechnung getragen. Für einen umfassenden Datenschutz sind die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Dazu braucht es kompetente Unterstützung.

Wir bringen die Bedürfnisse des Datenschutzes mit den Prozessen und Abläufen Ihres Unternehmens zusammen. Zudem begleiten wir langfristig einen rechtskonformen „gelebten“ Datenschutz in Ihrem  Unternehmen.

Managementsystem für Informationssicherheit ISMS.

Womit verdient Ihr Unternehmen Geld und was sind Ihre Kernprozesse? Wir markieren wichtige Systeme und analysieren kritische Prozesse hinsichtlich Ihrer Verfügbarkeit und Sicherheit.

Informationssicherheit ist wichtig, aber erst ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess nach anerkannten Regeln ist das Maß aller Dinge. Ihre Motivation für ein ISMS kann dabei vielfältig sein. Vielleicht wird sie von außen (Banken, Versicherungen) an Sie herangetragen oder Sie wollen aus eigenen und naheliegenden Gründen sicher sein. Und wenn Sie ISMS als strategisches Marketingattribut einsetzen wollen – wir unterstützen Sie in jedem Fall.

Menü